kulturFRÜHLING 2020

Tag der offenen Tür überzeugt Schüler und Eltern von der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule.

Atemberaubende Akrobatik, hervorragender Rap und Gesang, Schüler, die im Flugzeug vor der Mafia fliehen. Mit diesen bunten Eindrücken wurden Eltern und Schüler an der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen/Herbertingen am vergangenen Donnerstag zum „kulturFRÜHLING“ empfangen. Schülerinnen und Schüler des Faches „GPS – Gemeinsam Persönlichkeit Stärken“ boten den Gästen ein abwechslungsreiches Abendprogramm bestehend aus Theater, Musik, Tanz und Akrobatik und eröffneten damit den „kulturFRÜHLING“, den Tag der offenen Tür der Schule.

Wie jedes Jahr stehen Viertklässler und ihre Eltern vor der schwierigen Entscheidung über den weiteren Bildungsweg. Das Besondere am Gemeinschaftsschulkonzept der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen ist, dass die Schülerinnen und Schüler auf den drei Niveaus Hauptschule, Realschule und Gymnasium arbeiten können. Je nach Neigung steht ihnen ein vielfältiges pädagogisches Angebot zur Verfügung. So können beispielsweise Sprachbegeisterte bis zu drei Fremdsprachen erlernen und Technikfans das Profilfach “Informatik, Mathematik, Physik“ (IMP) belegen. Diese Vielfalt spiegelte sich auch im lebendigen Veranstaltungsprogramm des Abends wider. Den zukünftigen Fünftklässlern und ihren Eltern wurden zahlreiche spannende Möglichkeiten angeboten, das Schulkonzept und die Räumlichkeiten zu entdecken. So durften die Kinder im Technikraum eigenständig Topfuntersetzer und Namensschilder herstellen. Die Fachschaft „Naturwissenschaften“ weckte mit spannenden Experimenten am Reagenzglas die Begeisterung der Schüler. Legoroboter fuhren durch die Räume und die Viertklässler konnten ihre ersten Worte auf Spanisch lernen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: überall duftete es nach frischen Crêpes und Hot Dogs. Weitere Infostationen gaben Auskunft über das Berufsorientierungsprogramm, das Ganztagesangebot und der Kooperation mit dem technischen Gymnasium Bad Saulgau. Die Schulleitung gab im Musiksaal interessierten Eltern detaillierte Informationen über das Schulkonzept mit auf den Weg und klärte offene Fragen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der gezeigt wurde, wie innovativer Unterricht und Raum für Kreativität zum Lernen und zur Selbstentwicklung motiviert.

Schuljahr 2020/2021

Eine Kiste voller Wissen und Phänomene zum Thema Energie

An der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule war die Freude riesengroß. Sie…

Soziales Projekt verzeichnet weit über 300 erfolgreich gebuchte Termine

Das „Herzensprojekt“ der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule geht nach…

Schulförderverein spendet Luftfilter für alle Unterrichtsräume

Die vom Schulförderverein gespendeten Luftfilter sollen Schülerinnen…

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule ist KULTURSCHULE

Ab sofort zählt die Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen zu den 25…

Schüler helfen Senioren bei der Impfterminvergabe

Schüler*innen der Klasse 10 bieten Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus…

No images were found.

© Michel-Buck-Gemeinschaftsschule